75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
27.05.2004 / Inland / Seite 5

Privatisierungsorgie in Berlin

US-amerikanisches Konsortium kauft vom SPD-PDS-Senat 65 000 landeseigene Wohnungen

Till Meyer

Berlins Finanzsenator Thilo Sarrazin (SPD) zeigte sich am Dienstag nachmittag »hoch zufrieden«. Zuvor hatte der SPD-PDS-Senat einstimmig beschlossen, die größte landeseigene Wohnungbaugesellschaft GSW mit ihrem gesamten Bestand von 65 050 Wohnungen an ein Banken- und Immobilienkonsortium aus den USA namens »Cerberus« zu verkaufen. Damit fließen dem Finanzsenator 405 Millionen Euro in seine klamme Kasse. Für den Schutz der Mieter in den über das ganze Stadtgebiet verstreuten GSW-Wohnungen habe man gesorgt, verkündete der Senat. So dürfe der neue Eigentümer keine Kündigungen wegen Eigenbedarfs vornehmen, keine Luxussanierung durchführen und auch keine Wohnungen, außer an die Mieter selbst, verkaufen. So steht es nach Aussagen von Finanzsenator Sarrazin in den geheimen Geschäftsverträgen zwischen dem Senat und »Cerberus«. Wie allerdings das Konsortium die 1,45 Milliarden Euro Schulden,...

Artikel-Länge: 2786 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €