Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
27.05.2004 / Inland / Seite 4

IG Metall läßt abstimmen

Gewerkschaft initiiert »Arbeitnehmerbegehren« gegen Sozialabbau

Daniel Behruzi

Mit einem »Arbeitnehmerbegehren« will die IG Metall dem gesellschaftlichen Protest gegen Sozialabbau in den nächsten Wochen Ausdruck verleihen. Dieses Vorhaben, das am
1. Juni starten soll, stellte der Gewerkschaftsvorsitzende Jürgen Peters am Mittwoch in Frankfurt am Main der Presse vor. Regierung und Opposition steckten mit ihrer Politik in einer Sackgasse, so der IG-Metall-Chef. »Man wird diese Sackgasse nicht verlassen, indem man jetzt mit höherer Geschwindigkeit gegen die Wand fährt, sondern indem man endlich die Richtung ändert«, sagte er. Bis zum Herbst werde man »ein Votum in den Betrieben und der Öffentlichkeit sammeln, um es dann den politischen Parteien zu präsentieren«, heißt es in einer Presseerklärung.

Mit der Aktion will die Gewerkschaft, die auf die Unterstützung anderer Verbände und Organisationen hofft, für ihre wirtschafts- und ...


Artikel-Länge: 2684 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €