75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
13.05.2004 / Inland / Seite 6

Revisionistische Stoßtrupps

Diskussion um Sachsens Gedenkstättengesetz geht weiter. Heute Anhörung zu PDS-Novelle

Hans Daniel

Das Unterfangen des Freistaates Sachsen, das Gedenken an die Verbrechen des deutschen Faschismus einzuebnen und auf eine Stufe mit den Jahren der »politischen Gewaltherrschaft« von »Stalinismus und Staatssicherheit der DDR« zu stellen, sorgt auch international für Empörung. Die französische Föderation der Widerstandskämpfer, Deportierten und Internierten (FNDIRP) hat Bundeskanzler Gerhard Schröder jetzt aufgefordert, gegen das neue sächsische Gedenkstättengesetz zu intervenieren.

Die Forderungen der französischen Hinterbliebenen an Schröder sind in der Zeitung der Widerstandskämpfer Le Patriote Resistant nachzulesen. »Sturm über Deutschland« überschrieb das Blatt einen ganzseitigen Bericht über die gegenwärtigen Auseinandersetzungen um das Gedenkstättengesetz des Freistaates. Die gipfelten im demonstrativen Auszug der Interessenvertreter der Opfer des Faschismus aus den Stiftungsgremien.

Der Erinnerungskultur in Deutschland drohe durch das Relativie...



Artikel-Länge: 4230 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €