Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
11.05.2004 / Feuilleton / Seite 15

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Von vorne bis hinten verarscht«

Gegen Blindheit

Zu jW vom 4. Mai: »DDR-historisch konkret« und Interview mit Kurt Goldstein »OSZE-Konferenz gegen Antisemitismus: Welche praktischen Konsequenzen sind nötig?«

Ich habe den Artikel über die Gründung der »Stiftung Deutsche Geschichte in der Gegenwart und Zukunft. Bewahren – Bewerten – Weitergeben« am 2. Mai mit großer Genugtuung gelesen und mit Professor Horst Bednareck sofort Kontakt aufgenommen. Mir schwebte in den letzten sechs Jahren die Idee zur Gründung einer Gesellschaft zur Bewahrung und Pflege der DDR-Kultur vor. Leider stieß ich damit jedoch wiederholt ins Leere. Um so mehr freue ich mich über die nun ins Leben gerufene Stiftung und sehe hier mein Anliegen aufgehoben. DDR-Geschichte muß als Bestandteil der Kultur Deutschlands bewahrt und vermittelt werden. Nach meiner Auffassung bedingen sich beide wechselseitig. Und die Bewahrung und Vermittlung der DDR-Geschichte als einheitlicher Prozeß ist zugleich an die Kultur der DDR g...



Artikel-Länge: 5643 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €