Gegründet 1947 Freitag, 19. Juli 2019, Nr. 165
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
03.05.2004 / Feuilleton / Seite 14

Zum Teufel

Verlogene Republik: Anmerkungen zur OSZE-Antisemitismuskonferenz

Hans Daniel

Wie sich die Dinge mitunter fügen. Am Freitag, als die Zeitungen der Hauptstadt zum Abschluß der OSZE-Antisemitismuskonferenz die »Berliner Erklärung« mit dem Bekenntnis zum entschieden Kampf gegen alle Formen des Antisemitismus abdruckten, begann für Reinhard Rürup der letzte Arbeitstag als wissenschaftlicher Direktor der Berliner Stiftung Topographie des Terrors. Am 24. März hatte er in einer aufsehenerregenden Pressemitteilung seinen Rücktritt bekanntgegeben (jW berichtete).

Bei denjenigen, die Rürups Erklärung in Erinnerung hatten, werden leichte Zweifel aufgekommen sein, als sie am Freitag in den Zeitungen die Erklärung des Konferenzteilnehmers und ehemaligen Auschwitzhäftlings Elie Wiesel lasen. Es gebe keine Hauptstadt der Welt, hatte Wiesel gesagt »in der eine solche Konferenz bedeutungsvoller und überzeugender wäre«. Das Treffen sei just in der Stadt abgehalten worden, in der ein Programm ausgeheckt worden war, »mit dem versucht wurde, auch ...

Artikel-Länge: 4999 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €