Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Montag, 9. Dezember 2019, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
03.05.2004 / Ansichten / Seite 3

Britische Gewerkschaften: Bröckelt das System Blair?

Rob Sewell ist Autor des Buches »In the Cause of Labour – History of British Trade Unionism« und ehrenamtlicher Funktionär in der britischen Journalistengewerkschaft NUJ

Hans-Gerd Öfinger

F: Was versprechen Sie sich ausgerechnet jetzt von der Publikation eines neuen umfangreichen Buches über mehr als 200 Jahre britische Arbeiterbewegung?

Die britische Gewerkschaftsbewegung ist heute wieder an einem Wendepunkt angelangt. Nach dem Sieg der konservativen Regierung Thatcher über die Bergarbeiter vor fast 20 Jahren hatte ein allgemeiner Rechtsschwenk in den Gewerkschaften eingesetzt, dessen Ende sich jetzt eindeutig abzeichnet. Die Klassenkollaboration – die sogenannte Sozialpartnerschaft –, Pakte der Gewerkschaftsführer mit der konservativen Regierung und ihre aktive Mitwirkung an der Privatisierung, besiegelten in den 80er Jahren eine wahre »Konterrevolution« in den Betrieben. Errungenschaften vorangegangener Jahrzehnte wie Arbeiterkontrolle und obligatorische Gewerkschaftsmitgliedschaft in vielen Betrieben wurden unter Thatcher systematisch zerschlagen.

F: Mit welchen Folgen?

Premierminister Blair hat kürzlich damit geprahlt, daß...





Artikel-Länge: 4107 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €