Gegründet 1947 Mittwoch, 24. Juli 2019, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
03.05.2004 / Ausland / Seite 9

Besatzer unter Zugzwang

Irak: Benennung von Saddam-General als Chef der »Falludscha-Brigade« zeigt Dilemma der US-Truppen

Rainer Rupp

Noch während US-Präsident George Bush am vergangenen Freitag erneut bekräftigte, Irak und den Mittleren Osten unter amerikanische »freedom and democracy« zu zwingen, kam die Nachricht aus dem Zweistromland, daß die US-Armee nun mit Hilfe des irakischen Generalmajors Jasim Muhammad Saleh den Ausweg aus dem Falludscha-Dilemma sucht. Inzwischen ist bekannt, daß Saleh nicht nur Mitglied der Baath-Partei war, sondern vor seiner Funktion in der regulären Armee auch Kommandeur in Saddam Husseins Eliteeinheit der Republikanischen Garden.

Saleh hat innerhalb kürzester Zeit eine etwa 1000 Mann starke Truppe aus Soldaten der »alten« irakischen Armee zusammengestellt, ohne daß US-Geheimdienste die Chance gehabt hätten, ihre neuen »Verbündeten« zu überprüfen. So ist sich der für Falludscha zuständige US-General der Marines ziemlich sicher, daß zahlreiche Mitglieder der neuen »Falludscha-Brigade« bis vor kurzem...

Artikel-Länge: 2835 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €