Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
24.04.2004 / Thema / Seite 10

Revolution und Konterrevolution

Zum 30. Jahrestag der Aprilrevolution in Portugal

Frank Bochow

In den letzten Apriltagen des Jahres 1974 nahmen am westlichen Ende des europäischen Kontinents im kleinen NATO-Staat Portugal Ereignisse ihren Lauf, mit denen in Ost und West niemand gerechnet hatte. Zunächst sah alles ganz harmlos aus: Mit Hilfe eines Militärputsches, so konnte man annehmen, entledigte sich die Bourgeoisie einer drückenden, auch international in Mißkredit geratenen Diktatur, um ihre Herrschaft nunmehr im Rahmen der im kapitalistischen Europa bewährten parlamentarischen Demokratie fortzusetzen. Tatsächlich aber geschah etwas Unglaubliches – eine Revolution, die diesen Namen auch verdient. In einem bis dahin unbekannten Aufschwung der Volkskräfte, die sich mit den progressiven Soldaten und Offizieren der Streitkräfte verbündeten, wurde aus einer faschistischen Diktatur (seit 1932 unter Antonio de Oliveira Salazar, seit 1968 unter Marcello Caetano) innerhalb von zwei Jahren eine fortschrittliche Demokratie, die sich in ihrer am 2. April 19...

Artikel-Länge: 18173 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €