3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
07.11.2022 / Feuilleton / Seite 10

Von der Fallhöhe von Geschäftsmodellen

Erwin Riess

Der Dozent und Herr Groll erkundeten bei St. Nikola an der oberösterreichischen Donau eine Engstelle, die in vergangenen Zeiten den Bewohnern der Ortschaften am Donauufer viel Leid, aber auch viel Freude gebracht hatte, wie Herr Groll erklärte.

»Sind denn die Anwohner der Donau hier so mieselsüchtig, dass sie fremden Menschen den Tod wünschen und sich darüber freuen, wenn Reisende, von den Felsen zerschmettert, ertrinken?« erkundigte sich der Dozent erstaunt.

»Es war nicht Mieselsucht, sondern ein Geschäftsmodell«, erwiderte Herr Groll. »Wenn die Ertrunkenen und durch Havarien zu Tode Gekommenen reiche Kaufleute waren, die wertvolles Reisegepäck von Regensburg und Passau nach Wien und Budapest transportierten und aus Angst um ihre Habseligkeiten das Schiff nicht mit der Kutsche die Donau stromabwärts begleiteten …«

»Dann ist das ein Geschäftsmodell. Und kein dummes«, gab der Dozent zu. »Vorsicht, rollen Sie nicht weiter, sonst fallen Sie in den Str...

Artikel-Länge: 4357 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €