3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 31. Januar 2023, Nr. 26
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
27.10.2022 / Ausland / Seite 6

Menschliches Faustpfand

Kiew verhaftet Chef von Rüstungsbetrieb. Vorwürfe juristisch haltlos

Reinhard Lauterbach

Inzwischen sitzen der langjährige Chef des ukrainischen Triebwerkbauers »Motor Sitsch«, Wjatscheslaw Boguslajew, und ein weiterer Topmanager für zwei Monate in Untersuchungshaft. Am Wochenende waren die beiden unter dem Verdacht der »Begünstigung des Aggressors« festgenommen worden. Wie der Geheimdienst SBU mitteilte, wurden Boguslajews Wohnung und Büroräume durchsucht. Die Vorwürfe gegen ihn gibt es auf zwei Ebenen: die eine, materielle, betrifft verbotswidrige Lieferungen von Hubschraubermotoren an Russland. Die andere ist eine eher ideologische und stützt sich auf abgehörte Telefonate, die der Geheimdienst Boguslajew zuschreibt. Die hörbare Stimme äußerte sich gegenüber Partnern in Russland kritisch über das aus dem »Euromaidan« hervorgegangene Regime. Über Präsident Wolodimir Selenskij soll er in einem dieser Telefonate geäußert haben, er sei »gekommen und wird wieder gehen«.

Der wichtigere Anklagepunkt aber sind die Umweglieferungen von Hubschrauberm...

Artikel-Länge: 4206 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €