3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 31. Januar 2023, Nr. 26
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
25.10.2022 / Ausland / Seite 6

Sieg der Rechten

Präsidentschaftswahl in Slowenien: Logar vorne. Liberale Kandidatin hofft auf zweite Runde

Roland Zschächner

Bei der ersten Runde der Präsidentschaftswahlen in Slowenien hat Anze Logar mit rund 34 Prozent der abgegebenen Stimmen den ersten Platz erringen können. Auf den Politiker der rechtskonservativen SDS folgt mit 27 Prozent der Stimmen die linksliberale Kandidatin Natasa Pirc Musar. Auf dem dritten Platz folgt mit rund 15 Prozent Milan Brglez, der von den Sozialdemokraten und der Freiheitsbewegung ins Rennen geschickt wurde. Beide Parteien sind Teil der Regierungskoalition von Robert Golob.

Weil keiner der Kandidaten im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit erreichen konnte, werden die rund 1,6 Millionen wahlberechtigten Slowenen am 13. November erneut an die Urnen gerufen, um zwischen Logar und Pirc Musar zu entscheiden. Dabei reicht der oder dem Bestplatzierten eine einfache Mehrheit für den Sieg und die Nachfolge des derzeitigen Staatschefs Borut Pahor, der nach zwei Amtszeiten nicht noch einmal antreten durfte. In Slowenien hat der Präsident hauptsächlic...

Artikel-Länge: 4022 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €