3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 30. Januar 2023, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
21.10.2022 / Feuilleton / Seite 11

Der hässliche König

Im Kino vorbei, online geht’s weiter: So war das Kurdische Filmfestival in Berlin

Emre Şahin

Der kurdische Slogan »Jin, ­Jiyan, Azadi« (Frauen, Leben, Freiheit) ist der Hauptprotestruf der aktuell im Iran stattfindenden Demonstrationen gegen die Regierung, die durch den Tod Jina »Mahsa« Aminis ausgelöst wurden. Mitte September war die 22jährige Kurdin von Einsatzkräften in Teheran wegen eines »zu locker« sitzenden Kopftuchs festgenommen worden und starb anschließend in Polizeigewahrsam. Doch der Spruch, der auf die revolutionäre Frauenbewegung der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) zurückgeht, wird seit Beginn der Proteste sowohl von Modekonzernen wie Balenciaga als auch von CDU/CSU und Grünen instrumentalisiert, ohne dass sie seine Bedeutung auch nur ansatzweise verstanden hätten. Was »Jin, Jiyan, Azadi« konkret bedeutet, davon konnten sich dafür die Besucherinnen und Besucher des diesjährigen Kurdischen Filmfestivals in Berlin überzeugen.

Schwerpunkt der Spiele (13.–19. Oktober) war nämlich die Region Rojava (Westkurdistan bzw. Nordsyrien), die vo...

Artikel-Länge: 5852 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €