3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 30. Januar 2023, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
21.10.2022 / Ausland / Seite 8

»Die Frauen wurden entmachtet«

Lage unter Taliban in Afghanistan katastrophal. Doch der Widerstand wächst. Ein Gespräch mit Nasim

Jakob Reimann

Nach der Machtübernahme der Taliban im Sommer 2021 versprach die Putschregierung Gleichberechtigung, Frauen würden »Schulter an Schulter mit uns arbeiten«. Wie ist die Situation ein Jahr später?

Es ist die Politik der Taliban, die Lage der Frauen medial deutlich besser darzustellen, als sie ist. Letzte Woche wurden viele Frauen bei einem Anschlag in Kabul ermordet, nur weil sie studieren wollten. Die Ankündigungen der Taliban waren nicht ehrlich. Jetzt erleben wir hautnah, was von ihren Versprechen zu halten ist. Die Lage der Frauen ist katastrophal.

Vor der Machtübernahme der Taliban gab es Frauen auch in den Medien, Fernsehmoderatorinnen etwa …

Richtig, zuvor hatte sich die Lage der Frauen auf dem Arbeitsmarkt sehr gut entwickelt. Sie hatten oft angesehene Positionen. Die Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern, etwas Selbstverständliches, existiert in Afghanistan nicht mehr. Den Frauen wurde alles weggenommen, sie wurden entmachtet.

Im Sommer 202...

Artikel-Länge: 4216 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €