3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 31. Januar 2023, Nr. 26
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
21.10.2022 / Ausland / Seite 7

Giftgas gegen Zivilisten

Autonome Region Kurdistan: Beweise für Einsatz chemischer Waffen seitens der Türkei. Untersuchung gefordert

Annuschka Eckhardt

Die junge Frau liegt in einer Höhle und lacht manisch. Wenig später ist sie tot. Die wackeligen, dunklen Aufnahmen einer Handykamera dokumentieren mutmaßlich die Folgen eines türkischen Giftgasangriffs in den Bergen der Autonomen Region Kurdistan im Nordirak.

Das Video, das am Dienstag von der kurdischen Nachrichtenagentur ANF veröffentlicht wurde, zeigt eine Kämpferin der Volksverteidigungskräfte (HPG), der Guerilla der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK). Vermutlich wurde ihre Einheit mit chemischen Waffen angegriffen, mit einem Giftgas, das das Nervensystem beeinträchtigt und die physiologischen Funktionen des Körpers stört. Auf plötzliche Euphorie folgen Atemnot und Krampfanfälle. Zeugen der Giftgasangriffe von Halabdscha 1988 im Irak beschrieben ähnliche Symptome.

Laut einer Bilanz, die die HPG am Montag veröffentlichte, wurden in der Autonomen Region Kurdistan in den letzten sechs Monaten mindestens 2.476mal international geächtete Bomben und chemische ...

Artikel-Länge: 4278 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €