3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
20.10.2022 / Ansichten / Seite 8

Staatsreformer des Tages: Thomas de Maizière

Nico Popp

Das war präzise der memorierte Satz, für den sich Thomas de Maizière am Dienstag abend in den Sessel des Fernsehstudios gesetzt hatte. »Lassen Sie mich einmal den Gedanken eben sagen«, wies er, mit dem Kopf schüttelnd, den ZDF-Mann Markus Lanz zurecht, als der mit irgendeiner Nichtigkeit den Redefluss störte. Die »scheinbare Gewissheit«, dass der deutsche Staat »irgendwie« funktioniere, sei angesichts der Gegenwartskrisen erschüttert, hatte der ehemalige Innenminister und heutige »Anhänger einer großen Staatsreform« gerade mitgeteilt. »Wir« müssten »unseren« Staat »anders aufstellen«. ...

Artikel-Länge: 1866 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €