3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
12.10.2022 / Sport / Seite 16

Das Ding rumreißen

Mit Trainer Sandro Schwarz will Fußballbundesligist Hertha BSC Berlin wieder erfolgreich werden

Rouven Ahl

Sandro Schwarz, Cheftrainer von Hertha BSC, war froh, sich am Sonntag vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg zu einem Thema nicht äußern zu müssen. »Das finde ich gut, das ist eine gute Idee«, meinte der 43jährige zum Vorschlag des Dazn-Reporters, das Thema Lars Windhorst auszusparen und sich auf das Sportliche zu konzentrieren.

Zumindest eines musste Schwarz dann aber doch noch loswerden: »Im Alltag spielt das Thema für uns keine Rolle.« Hintergrund: Vergangene Woche hatte Investor Lars Windhorst auf Facebook bekanntgegeben, seine Anteile von 64,7 Prozent an der Hertha BSC GmbH und Co. KGaA verkaufen zu wollen. Seit dem Einstieg vor drei Jahren hat Windhorsts Tennor Group 374 Millionen Euro für die Anteile an den Klub überwiesen. Als Grund für seinen Ausstieg gab Windhorst an, dass der neue Hertha-Präsident Kay Bernstein »erkennbar an einer vertrauensvollen und seriösen Zusammenarbeit nicht interessiert« sei. Der Unternehmer Bernstein, der eine Vergange...

Artikel-Länge: 4139 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €