3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
11.10.2022 / Inland / Seite 9

Fataler Mangel

Studie: Zu wenige Fachkräfte hemmen Volkswirtschaft in BRD. Autoren fordern Zuwanderung von Arbeitern aus Ländern mit »Bevölkerungsüberschuss«

Gudrun Giese

Eine Unternehmensberatung schlägt wegen des Fachkräftemangels in Deutschland Alarm. Laut einer Studie der Boston Consulting Group gehen der deutschen Wirtschaft wegen fehlender Arbeitskräfte 86 Milliarden Euro pro Jahr verloren.

Mit diesen Einbußen stehe Deutschland im Vergleich der wirtschaftsstärksten Nationen an zweiter Stelle nach den USA, heißt es in einer Zusammenfassung der am Montag veröffentlichten Studie von dpa. Allerdings verstünden es die Vereinigten Staaten, die Lücken bei den Arbeitskräften schnell mit Zuwanderern zu füllen, so die Studienautoren Johann Harnoss und Janina Kugel. Sie empfehlen mehr Zuwanderung auch als Rezept für die deutsche Wirtschaft, um den Fachkräftemangel zu beheben.

Die Studie entstand in Kooperation mit der Internationalen Organisation für Migration der Vereinten Nationen (IOM) und unter anderem auf der Basis von Daten des Nürnberger Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. Das hatte für die Bundesrepublik 1,...

Artikel-Länge: 3489 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €