3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 30. Januar 2023, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
10.10.2022 / Ausland / Seite 6

Wahlkampf mit Weed

US-Präsident Biden spricht Begnadigung für wegen Marihuanabesitzes Verurteilte aus. Einstufung von Cannabis soll geprüft werden

Frederic Schnatterer

Der Schritt kam durchaus überraschend. US-Präsident Joseph Biden hat am Donnerstag eine Begnadigung für alle ausgesprochen, die wegen des Besitzes von Marihuana nach Bundesrecht schuldig gesprochen worden sind. Per Twitter erklärte Biden, die Praxis der Strafverfolgungsbehörden habe »zu viele Leben zerstört – für ein Verhalten, das in vielen Bundesstaaten legal ist«. »Heute« beginne seine Regierung, »dieses Unrecht zu korrigieren«.

Laut einer Zählung der American Civil Liberties Union (ACLU) wurden in den USA allein im Jahr 2018 mehr als 600.000 Menschen wegen des Besitzes von Marihuana festgenommen. Da Bidens Erlass jedoch nur für nach Bundesrecht Verurteilte greift, dürfte lediglich ein Bruchteil der Leidtragenden wirklich begnadigt werden. Laut den Behörden fallen darunter rund 6.500 Personen, die zwischen 1992 und 2021 schuldig gesprochen wurden. Allerdings rief Biden am Donnerstag auch die Gouverneure der Bundesstaaten dazu auf, entsprechende Erlasse...

Artikel-Länge: 3108 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €