3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 31. Januar 2023, Nr. 26
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
06.10.2022 / Inland / Seite 5

Mehr als »Klein-Klein«

Streik von 1.000 Ärztinnen und Ärzten an Berliner Charité. Neue Initiative stellt politische Forderungen

Susanne Knütter

Der Applaus war ihr sicher. Im Mai hätte sie bei der Charité gekündigt, weil es nicht mehr anders ging. Überstunden aufzuschreiben oder den Arbeitsbereich zu wechseln halfen nicht weiter. Die Arbeitsbedingungen waren überall schlecht, sagt eine Rednerin auf der Kundgebung der Ärztinnen und Ärzte der Berliner Charité am Mittwoch morgen auf dem Robert-Koch-Platz. Kollegen seien sogar neidisch gewesen, weil sie den »Absprung geschafft hatte«. Nicht nur für sie gehe es in dieser Auseinandersetzung um mehr als das »Klein-Klein« eines Tarifvertrags.

Es war der erste Streik der Ärzte an der Charité seit mehr als 15 Jahren, und etwa 1.000 Ärztinnen und Ärzte beteiligten sich. Hintergrund ist die Auseinandersetzung um einen neuen Haustarifvertrag an der Berliner Klinik, in deren Rahmen der Marburger Bund für die insgesamt 2.700 Ärztinnen und Ärzte unter anderem verlässliche Ruhezeiten, weniger Belastung und 6,9 Prozent mehr Gehalt fordert.

Tatsächlich geht es...

Artikel-Länge: 3837 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €