3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
04.10.2022 / Inland / Seite 5

Protest in Schwedt

Linke mobilisiert zu Kundgebung für Zukunft der PCK-Raffinerie in der Uckermark

Bernd Müller

In Schwedt bangen die Menschen immer noch um ihre Zukunft wegen des freiwilligen Embargos bei russischem Erdöl. Die Linkspartei hatte am Sonnabend zu einer Kundgebung aufgerufen – gekommen waren trotz Regens knapp 1.000 Menschen. Hauptredner war der ehemalige Linke-Vorsitzende Gregor Gysi.

Die Stimmung der Betroffenen war gespalten, berichtete gleichentags die Märkische Oderzeitung (MOZ) online. Manche erhofften sich, dass die Linken etwas bewegen könnten und dass die PCK-Raffinerie ökonomisch überlebt. Andere hätten hingegen jede Hoffnung in Regierungshandeln verloren. »Das sind doch alles nur Schaumschläger«, wird ein Zuhörer zitiert. Gysis Rede begeisterte viele – manche zeigten sich aber auch enttäuscht: »Wir hätten uns mehr erwartet als diese Wahlkampfrede.«

In der aktuellen Situation konnten die Menschen kaum mehr erwarten als einen Mutmacher. Gysi hatte zuvor schon in einem Interview mit...

Artikel-Länge: 2811 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €