3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 30. Januar 2023, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
01.10.2022 / Ausland / Seite 6

Eskalation um Zypern

Konflikt zwischen Türkei und Griechenland: USA heben Waffenembargo gegen Nikosia auf. Ankara droht mit Verstärkung des Militärs

Hansgeorg Hermann, Chania

Die USA sind dabei, in Zypern den alten Konflikt zwischen Griechenland und der Türkei weiter anzuheizen. Washington hatte Mitte September sein seit 1987 bestehendes Waffenembargo gegen Nikosia aufgehoben. Das EU-Mitglied kann nun wieder uneingeschränkt Kriegsgerät aller Art von jenseits des Atlantiks einführen. Die Regierung in Ankara, die sich als Garantiemacht der türkischsprachigen Bevölkerung der geteilten Insel versteht, reagierte in dieser Woche zornig auf die »einseitige, die Rechte der Turkozyprioten missachtende« Politik der USA. Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu drohte am Donnerstag mit der Verstärkung des Militärs in der ausschließlich von Ankara anerkannten »Türkischen Republik Nordzypern«.

In Griechenland wird die Entscheidung auch als Maßnahme im Hinblick auf den Krieg in der Ukraine und die russische Position in der Ägäis gesehen. Washington habe die Aufhebung des Embargos offenbar unter der Bedingung einer engeren Zusammenarbeit...

Artikel-Länge: 3496 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €