3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 30. Januar 2023, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
28.09.2022 / Inland / Seite 4

Bluten für Bananen

Hamburg: Ecuadorianische Landarbeitergewerkschaft ASTAC wirbt in BRD um Unterstützung

Kristian Stemmler

Typisches Hamburger Schietwetter begrüßte den weitergereisten Gast an den Landungsbrücken. Das schien die Laune von Jorge Acosta aber in keiner Weise zu trüben. Mit Leidenschaft und Nachdruck warb der Gewerkschaftsführer aus Ecuador bei einer Protestaktion, die von der internationalen Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam, dem Oxfam-Botschafter Ole Plogstedt sowie Acostas Gewerkschaft ASTAC organisiert wurde. Ziel der Aktion, die vor einem Edeka-Markt nahe den Landungsbrücken stattfand: Gegen Missstände beim Bananenanbau und für ein wirksames EU-Lieferkettengesetz kämpfen. Acosta ist noch bis 2. Oktober in Deutschland – mit Stationen in Hamburg und Berlin.

Er habe einst selbst als Pestizidpilot auf einer Bananenplantage gearbeitet – bis er begriff, wie gefährlich die Chemikalien sind, mit denen er und seine Kollegen ohne jeden Arbeitsschutz umgehen mussten. »Bei den Piloten kam es durch den Einsatz der Pestizide vermehrt zu Missbildungen und zum Be...

Artikel-Länge: 3146 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €