3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
06.03.2004 / Inland / Seite 6

Arbeiten zum Nulltarif

»Stiftung Marktwirtschaft« will die Lehrlingsvergütung generell abschaffen

Stefan Wogawa

In der Diskussion um die Zukunft der betrieblichen Berufsausbildung hat sich am Mittwoch auch die »Stiftung Marktwirtschaft« zu Wort gemeldet. Statt ein »bürokratisches Monstrum« einer Ausbildungsplatzabgabe einzuführen, sollten die eigentlichen Ursachen des Mangels an Ausbildungsplätzen bekämpft werden, fordert Stiftungsvorstand Lüder Gerken. Dazu gehörten insbesondere zu hohe Ausbildungsvergütungen. »Eine Null-Vergütung für Auszubildende darf kein Tabu sein«, so der habilitierte Volkswirt und Jurist Gerken.

Die 1982 als »Frankfurter Institut« gegründete Stiftung, die heute ihren Sitz in Berlin hat, setzt sich für eine »Renaissance ordnungspolitischen Denkens« ein. Ihre Beteiligung an gesellschaftspolitischen Debatten sieht sie in einer Se...

Artikel-Länge: 2350 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €