3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Februar 2023, Nr. 32
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
15.09.2022 / Medien / Seite 15

Mord an Abu Akleh bleibt straffrei

Abschlussbericht der israelischen Armee zur Erschießung der Journalistin: »Tragisches Versehen«, niemand trägt Verantwortung

Gerrit Hoekman

Am 11. Mai wurde die populäre palästinensische Al-Dschasira-Reporterin Shirin Abu Akleh im Alter von 51 Jahren getötet, als sie über eine israelische Razzia im Flüchtlingslager Dschenin berichtete. Ein Kollege wurde verletzt. Externe Untersuchungen haben ergeben: Abu Akleh, die auch US-Bürgerin war, starb durch eine israelische Kugel. Fast vier Monaten nach ihrem Tod hat nun auch die israelische Armee ihre internen Ermittlungen abgeschlossen. Es sei nicht möglich, »die Quelle der Schüsse, die Frau Abu Akleh trafen, eindeutig zu bestimmen«, heißt es in einer Erklärung der israelischen Armee (IDF) vom 5. September. »Es besteht jedoch eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Frau Abu Akleh versehentlich von Schüssen der IDF getroffen wurde, die auf Verdächtige abgefeuert wurden, die als palästinensische Bewaffnete identifiziert wurden.«

Die palästinensische Staatsanwaltschaft am Sitz der Autonomiebehörde in Ramallah hatte damals schnell ermittelt, dass zu dem Zeit...

Artikel-Länge: 3669 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €