Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
28.02.2004 / Wochenendbeilage / Seite 4 (Beilage)

»Meine Miete ist bezahlt«

Gespräch mit Moritz Hunzinger über seinen Einfluß auf die Auswahl der NATO-Bombenziele in Jugoslawien, den Bart von Rudolf Scharping und Krawatten für Zoran Djindjic

Jürgen Elsässer
Nach den jüngsten Skandalen um Phantasiehonorare bei der Bundesagentur für Arbeit sind Politikberater verstärkt Gegenstand öffentlicher Diskussionen. Moritz Hunzinger, Jahrgang 1959, gehört zu den Pionieren der Branche. »Wenn irgendwo Fäden zwischen Rüstungswirtschaft und Politik gezogen werden, sitzt Hunzinger häufig am Ende der Strippen«, schrieb der Stern im Sommer 2002. Als Geschäftsführer der gleichnamigen GmbH hat das CDU-Mitglied Hunzinger 1990 die Medienkampagne für den letzten DDR-Ministerpräsidenten Lothar de Maizière ebenso organisiert wie die politische Karriere von Emil Constantinescu und Zoran Djindjic, die ihre Ämter als Staatspräsident Rumäniens bzw. als Premier Serbiens auch seiner Unterstützung verdankten. Verteidigungsminister Rudolf Scharping, der Ende der neunziger Jahre gerngesehener Gast in Hunzingers Politischem Salon war und dort vor Topmanagern und hohen Militärs referierte, mußte nach Vorwürfen wegen finanzieller Unregelmäßigkei...

Artikel-Länge: 13039 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.