3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
30.08.2022 / Inland / Seite 8

»Das Neun-Euro-Ticket ist ein Erfolgsmodell«

ATTAC und andere fordern Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs und Druck von der Straße. Gespräch mit Achim Heier

Gitta Düperthal

Das Neun-Euro-Ticket endet am Mittwoch. Sie plädieren dafür, diesen vergünstigten Fahrschein für den öffentlichen Nahverkehr in ganz Deutschland beizubehalten. Was sollen diejenigen jetzt tun, die mobil sein müssen, aber über wenig Geld verfügen?

Für uns ist nicht nachvollziehbar, wie die Bundesregierung dieses Instrument einfach ohne Nachfolgeregelung aufkündigen konnte. Das Neun-Euro-Ticket ist ein Erfolgsmodell. Es sorgt für Mobilität für alle und für mehr Klimaschutz. Wir werden mit unserer Initiative »Neun-Euro-Ticket weiterfahren« weiter Druck machen. Niemals zuvor war der öffentliche Personenverkehr so in der Diskussion. Für diejenigen, die für neun Euro weiterfahren wollen, ist ein Solidaritätsfonds in Vorbereitung. Einzelheiten dazu werden zeitnah bekanntgegeben.

Sie fordern zugleich, dass die Regierung in Bus und Bahn investiert, vor allem auch in mehr Personal zu guten Bedingungen. Woher soll das Geld dafür kommen?

Das günstige Ticket und der A...

Artikel-Länge: 3803 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €