3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
30.07.2022 / Titel / Seite 1

So nicht mit China

Gespräch zwischen Biden und Xi: Beijing warnt vor Einmischung in innere Angelegenheiten. US-Demokratin hält offenbar an Taiwan-Reise fest

Ina Sembdner

Die Warnung aus Beijing ist deutlich, und sie kam nicht zum ersten Mal: Washington »spielt mit dem Feuer«, sollte es weiterhin Taiwan als Mittel nutzen, um die Spannungen mit China zu erhöhen. Am Donnerstag hatten US-Präsident Joseph Biden und der chinesische Staats- und Parteichef Xi Jinping zwei Stunden und 17 Minuten miteinander per Videoschaltung konferiert. Was vom Gespräch von beiden Seiten kolportiert wurde, war einerseits das Bemühen um eine Entspannung der Situation; auf der anderen Seite stand bis jW-Redaktionsschluss am Freitag noch immer aus, ob die Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi (Demokratische Partei) auf ihrer Asienreise nicht doch einen Stopp in der abtrünnigen chinesischen Provinz einlegen würde. Ein letzter derartig hochrangiger Besuch liegt 25 Jahre zurück: Damals reiste der Republikaner Newton Gingrich als Vorsitzender der Kongresskammer nach Taiwan.

Die chinesische Agentur Xinhua berichtete, Xi habe Biden noch ein...

Artikel-Länge: 3458 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €