Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Montag, 27. Mai 2019, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
18.02.2004 / Ansichten / Seite 2

Aktionskonferenz gegen Sozialabbau in Bremen: Bündnisfähigkeit statt politischer Grabenkämpfe?

jW sprach mit Jürgen Willner. Er ist Mitglied im Bremer Sozialplenum und Kosprecher des IG-Metall-Arbeitskreises Erwerbslose Bremen

Ralf Wurzbacher

F: Was hat es mit dem Bremer Sozialplenum auf sich?

In Bremen haben sich, ausgehend von der NATO-Aggression gegen Jugoslawien 1999, verschiedene politische Gruppierungen, von der radikalen Linken bis zu gewerkschaftlichen Aktivisten, zu einem Sozialplenum mit aktionsfähigen Strukturen zusammengeschlossen. Das war die Basis, um weitere, auch etablierte Kreise von ATTAC, dem Friedensforum bis hin zu den Gewerkschaften anzusprechen. Sowohl eine Protestaktion am 20. Oktober gegen die »Agenda 2010« mit 1 000 Teilnehmern als auch die Bremer »Delegation« zur Großdemonstration am 1. November in Berlin mit 400 Teilnehmern waren für Bremer Verhältnisse ein Erfolg.

F: Was hält das Sozialplenum zusammen?

Das Gemeinsame gegen »Agenda 2010«, Hartz, Rürup und Co. wird gesucht, nicht das Trennende. Es besteht ein übergreifender Konsens darüber, sich an erster Stelle Themen wie »Abbau im Gesundheitsbereich« und »Sind die Kassen wirkli...





Artikel-Länge: 2913 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €