3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. September 2021, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
13.02.2004 / Inland / Seite 6

Karnevalisten gegen Castor

Atomschrott aus Sachsen soll ins westfälische Ahaus rollen. Proteste in Vorbereitung

Reimar Paul

Nach dem Castortransport von La Hague nach Gorleben im November steht nun eine Atommüllfuhre ins westfälische Zwischenlager Ahaus im Brennpunkt von Protesten der Antiatombewegung. Initiativen aus Nordrhein-Westfalen und Sachsen machen gegen die Anlieferung von 18 Castorbehältern mit hochradioaktivem Schrott aus dem ehemaligen DDR-Atomforschungszentrum Rossendorf bei Dresden mobil. Der Transport könnte schon im März rollen.

Die derzeit in einer sogenannten Transport-Bereitstellungshalle lagernden 18 Castoren enthalten insgesamt 951 abgebrannte Brennstäbe. Sie stammen aus dem Betrieb eines kleinen Zehn-Megawatt-Reaktors, der von 1957 bis 1991 in Rossendorf lief. Neben Forschungszwecken diente der Reaktor der radioaktiven Bestrahlung von Ausgangsstoffen für die Herstellung radioaktiver Isotope. Mit nur sechzig Zentimetern Länge sind die Brennelemente aus dem Rossendorfer Reaktor wesentlich kleiner als die Brennstäbe kommerzieller Atomkraftwerke. Sie haben...

Artikel-Länge: 3376 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!