Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
04.07.2022 / Ausland / Seite 6

Düstere Aussichten

Stromkrise in Südafrika verschärft. Präsident durch Sabotage und Streiks unter Druck

Christian Selz, Kapstadt

Um einem Südafrikaner die Laune gründlich zu verderben, benötigt es dieser Tage nur ein Wort: »Loadshedding«, zu deutsch »Lastminderung«. Mit dem Euphemismus umschreibt der staatliche Stromversorger Eskom planmäßig verhängte Stromsperren. Nötig sind diese, weil die Elektrizitätserzeugung den Bedarf nicht decken kann. Ohne »Loadshedding« würde der vollständige Zusammenbruch des Stromnetzes drohen. In der vergangenen Woche eskalierte Eskom die Abschaltungen nun auf »Level 6«, was bedeutet, dass jeder Haushalt und jedes Unternehmen in Südafrika für durchschnittlich zehn Stunden täglich keinen Strom aus dem Netz erhält. Die Frustration der Betroffenen ist offensichtlich, die Auswirkungen auf die ohnehin ramponierte Volkswirtschaft liegen auf der Hand.

Die Ursachen der Krise sind vielfältig und die Stromsperren keineswegs neu. Seit 2007, also nunmehr anderthalb Jahrzehnten, wird Südafrika von den Netzabschaltungen geplagt. Experten sagten den Mangel sogar berei...

Artikel-Länge: 4108 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €