Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
28.06.2022 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Entlastung muss erzwungen werden

Pflegekräfte aus Köln, Berlin und Dresden haben Streikerfahrungen ausgetauscht

Steve Hollasky

Für ihn sei die wichtigste Lehre, dass es »auch im Krankenhaus« möglich sei, »Arbeitgeber« und Landespolitik zur Umsetzung der »Interessen der Beschäftigten« zu zwingen, erklärte Sander Fuchs auf Anfrage dieser Zeitung. Mit dem »Bündnis für Pflege« der Verdi-Betriebsgruppe des Uniklinikums Dresden (UKD) hatte Fuchs zuvor am 20. Juni eine Videokonferenz organisiert. Gut 30 Kolleginnen und Kollegen aus dem UKD, dem Städtischen Klinikum und Einrichtungen der Altenpflege nahmen teil. Von Bedeutung war der Austausch nicht zuletzt, weil auch das UKD einen Tarifvertrag Entlastung (TVE) durchsetzen will.

Tristan Linnemann von der Uniklinik Köln berichtete vom Streik der Unikliniken in Nordrhein-Westfalen, der schon acht Wochen dauert. 50 Bereiche seien mittlerweile l...

Artikel-Länge: 2394 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €