Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 30. September 2022, Nr. 228
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
21.06.2022 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

Die Brotrebellen

Nicolas Supiot und die Alchemie des Backens

Die Dokureihe stellt fünf Bäcker in Europa vor. In dieser Folge: In der Nähe des mythischen Brocéliande-Waldes baut Nicolas Supiot alten bretonischen Landweizen an und fertigt daraus ein gesundes, ökologisches und nachhaltiges Brot. D 2022.

Arte, 19.40 Uhr

Süchtig nach Schmerzmitteln

Die Opioidkrise in den USA

Themenabend »Krankes System – kranker Mensch?« bei Arte. Während in den USA ganze Landstriche verheert werden, verdient sich der Pharmakonzern Purdue mit aggressivem Marketing dumm und dämlich. Allein 200.000 Todesopfer fordert der großflächige Einsatz von Opioiden in fünf Jahren. Die Dokumentation zeigt, wie es zu der Krise kommen konnte und welche Gefahren Deutschland und Frankreich drohen, wenn auch hier die Verschreibunge...

Artikel-Länge: 2479 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €