Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Dienstag, 4. Oktober 2022, Nr. 230
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
21.06.2022 / Inland / Seite 4

Am Ende knallte es

Nach Vormarsch der Völkischen: AfD-Parteitag abgebrochen nach Streit um Außenpolitik

Nick Brauns

Der dreitägige Bundesparteitag der Rechtsaußenpartei AfD im sächsischen Riesa ist am späten Sonntag nachmittag im handfesten Streit zu Ende gegangen. Zuvor war am Sonnabend die Parteiführung neugewählt worden. Neben dem bisherigen Bundessprecher Tino Chrupalla aus Sachsen wurde Alice Weidel zur Bundessprecherin gewählt. Dem 14köpfigen Vorstand gehören neben Wunschkandidaten Chrupallas auch Vertraute des offen völkisch-faschistischen Flügels um den Thüringer Landeschef Björn Höcke an. Das nationalkonservative und wirtschaftsliberale Lager um den bereits im Januar aus der Partei ausgetretenen Exbundessprecher Jörg Meuthen ist nicht vertreten.

Schon mit dem von 60 Prozent der Delegierten getragenen, aber von Weidel und weiteren Vorständen offen missbilligten Beschluss, die neonazistische Pseudogewerkschaft »Zentrum« von der Unvereinbarkeitsliste der AfD zu löschen, machten die Höcke-Anhänger Sonntag vormittag deutlich, dass die neue Parteiführung nach ihrer P...

Artikel-Länge: 3833 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €