Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. September 2022, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
21.06.2022 / Feuilleton / Seite 11

Die Finger der Diana

»Dark Glasses«: Routinehorror des inzwischen 81jährigen Dario Argento über Blindheit und Einsicht

Robert Best

Diana ist Sexarbeiterin in Rom und »ihre eigene Chefin«. Zudringlichen Freiern muss sie persönlich in die Eier treten, aber ihre Stammkunden bezahlen nicht schlecht. Nachdem drei Prostituierte blutrünstig mit Cellosaiten erdrosselt worden sind, ist sie das designierte nächste Opfer. Der Mörder verfolgt Diana im Auto. Es kommt zu einem Auffahrunfall, bei dem sie das Augenlicht verliert. Im Wagen vor ihr saß eine dreiköpfige chinesische Familie. Nur der Junge auf dem Rücksitz hat überlebt.

In »Dark Glasses«, Dario Argentos 20. Film, geht der klischeehafteste aller Serienkiller um: ein Prostituiertenmörder. Sein Motiv ist so abgeschmackt wie aktuell. Er reicht von oben empfangene Gewalt nach unten weiter (besonders wenn die, die »oben« sind, in seinen Augen »unten« sein sollten, weil sie zum Beispiel Frauen sind). Der Frauenhass des Killers verlängert die patriarchalen Demütigungen aus Dianas Arbeitsalltag ins Mörderische. Sein Wahn macht in Form von Verfolgu...

Artikel-Länge: 3223 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €