Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. September 2022, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
20.06.2022 / Kapital & Arbeit / Seite 2

»Selbst die Konzerne wollen kein Zurück«

Ausschüsse im EU-Parlament lehnen Greenwashing-Versuche der Kommission für Atomkraft und Erdgas ab. Ein Gespräch mit Uwe Hiksch

Gitta Düperthal

Die Umwelt- und Wirtschaftsausschüsse im EU-Parlament haben sich vergangene Woche gegen Pläne der EU-Kommission ausgesprochen, Atomkraft und Erdgas in die sogenannte Taxonomie aufzunehmen und als nachhaltig einzustufen. Im Juli soll sich das EU-Parlament erneut damit befassen. Was erwarten Sie davon?

Unsere Kampagne läuft. Wir sprechen mit den EU-Fraktionen und einzelnen Abgeordneten, um sie zu überzeugen, nein dazu zu sagen. Mit Protestnoten, Petitionen und persönlichen Gesprächen versuchen wir, diesen Wahnsinn zu verhindern. 200 der insgesamt 705 Abgeordneten aus allen Mitgliedstaaten haben sich dazu bereits entschieden. Weitere 200 erklärten, noch nicht festgelegt zu sein. Wir sind guter Hoffnung, dass das EU-Parlament mehrheitlich davon Abstand nehmen könnte.

Nur noch drei Atomkraftwerke sind in Deutschland am Netz. Bundesfinanzminister Christian Lin...

einzustufen

Artikel-Länge: 4056 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €