Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
15.06.2022 / Feuilleton / Seite 10

Müller, Beyer, Jahoda, Schwalme

Jegor Jublimov

Der Abendgruß und »Bahnhof Puppenstadt«, später »Treff mit Petra« und das »Freizeitmagazin«: Solveig Müller war seit den frühen 60er Jahren als Sprecherin, Moderatorin, Spielmeisterin und Schauspielerin ein bekanntes Fernsehgesicht. Die gebürtige Königsbergerin, die in Dresden und Berlin-Pankow aufwuchs, wird am Sonntag tatsächlich schon 80. Begonnen mit »Heute bei Krügers« (1961) bis zu »In aller Freundschaft« (2006 und 2009) hat sie in vielen Serien heitere wie ernste Rollen gespielt. Besonders in Erinnerung ist sie als Vertretungsärztin für den unberechenbaren Dr. Wittkugel in »Zahn um Zahn« (1985–1988) geblieben. Als feste Größe im DDR-Fernsehensemble war sie auch in den Reihen »Der Staatsanwalt hat das Wort« (Folge »Versuchung«, 1985) und »Polizeiruf 110« (Folge »Katharina«, 1989) bemerkenswert.

Ihre Kollegin Regina Beyer ließ sich erst am vergangenen Wochenende bei den 17. Merseburger Defa-Filmtagen vom Publikum feiern, wo sie ihre Filme »Seine Hohei...

Artikel-Länge: 3160 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €