Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
13.06.2022 / Ansichten / Seite 8

Würgeengel des Tages: Carsten Schneider

Arnold Schölzel

Die Süddeutsche Zeitung (SZ) fragte den Beauftragten der Bundesregierung für Ostdeutschland, Carsten Schneider (SPD), am Sonnabend, ob im Osten wieder »große Betriebe auf der Kippe stehen«. Antwort: »Das ist nicht auszuschließen.« So leicht geht das, wenn man einen wie Schneider hat. Gemeint waren die Ölraffinerien in Schwedt und Leuna, die ab Januar 2023 nach fast 60 Jahren kein russisches Erdöl mehr verarbeiten sollen. Das Problem: Die zehn Raffinerien im Westen, mit denen das NATO-Depot- und Pipelinenetz CEPS verbunden ist, werden aus Rotterdam, Wilhelmshaven oder Triest versorgt, ei...

Artikel-Länge: 1869 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €