75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 8. Dezember 2022, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
13.06.2022 / Ausland / Seite 7

Ukraine streitet mit Atombehörde

Kiew will trotz Drängens aus Wien keine Inspektion seiner größten Nuklearanlage zulassen

Knut Mellenthin

Seit Freitag funktioniert angeblich die Internetverbindung zwischen dem ukrainischen AKW-Komplex Saporischschja und der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) wieder. Das meldete das für den Betrieb der ukrainischen Atomkraftwerke zuständige Staatsunternehmen Energoatom am Sonnabend. Die Verbindung war seit dem 30. Mai unterbrochen. Sie dient der Weiterleitung von Daten zur Überwachung der Nuklearanlage durch die in Wien ansässige Behörde. Deren Generaldirektor Rafael Grossi hatte die Unterbrechung als zusätzliches Argument für seine Forderung nach einem Inspektionsbesuch angeführt. Energoatom lehnt dieses Ansinnen ab, solange es nicht die Kontrolle über die Anlage hat, die seit dem 3. März von russischen Truppen besetzt ist. Das Staatsunternehmen wirft Grossi vor, er wolle mit seiner Forderung »den Aufenthalt der Besatzer legitimieren«.

Der Komplex Saporischschja – englisch abgekürzt ZNPP – in der Nähe der südukrainischen Stadt Energodar ist mit sechs...

Artikel-Länge: 3922 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk