Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
07.06.2022 / Inland / Seite 5

Göttliche Sonderrolle

Katholische Kirche: Bischöfe wollen »dritten Weg« beim Arbeitsrecht in konfessionellen Einrichtungen beibehalten. Gewerkschaften fordern Abschaffung

Oliver Rast

Es ist gewissermaßen ein Gebot: Erwerbstätige in Kirchen oder kirchlichen Einrichtungen ackern ohne tarifvertragliche Standards. Bei der Caritas etwa, dem katholischen Wohlfahrtsverband mit knapp 700.000 Beschäftigten bundesweit. Und das soll der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) zufolge auch künftig so bleiben. »Dritter Weg« heißt das im Kirchenarbeitsrecht. Kein Wunder: Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und die Kirchengewerkschaft sprachen der DBK in der vergangenen Woche einen »echten Reformwillen« ab.

Die »Bischöfliche Arbeitsgruppe Arbeitsrecht« unter Vorsitz des Kölner Kardinals Rainer Maria Woelki hatte am Montag voriger Woche einen modifizierten Entwurf der »Grundordnung des Kirchlichen Dienstes« präsentiert, der jW vorliegt. Es regelt das Verhältnis zwischen Dienstnehmern und Dienstgebern, wie »Arbeitnehmer« und »Arbeitgeber« in der kirchlichen Arbeitswelt genannt werden. Zoff im Betrieb soll »durch Verhandlung und wechselseitiges Nachgeben ge...

Artikel-Länge: 4345 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €