Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 29. September 2022, Nr. 227
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
04.06.2022 / Wochenendbeilage / Seite 6 (Beilage)

Blutaugen in Eiter

Unterzeile

Maxi Wunder

Doris hat sich politisiert. »Also, ist ja unmöglich: Amerika maßt sich an, andere Länder nach seinem Gusto aufzumischen …« – »Zu destabilisieren heißt das, Dorchen …«, korrigiert Udo liebevoll. »Wie auch immer, unterbrich mich nicht … Wieso lassen sich das alle gefallen? Die anderen könnten mit denen doch mal das gleiche machen und da Zwietracht sähen. Dann hätten die USA endlich genug mit sich selbst zu tun.« Sie schlägt einen Atlas auf. »Dann führt nämlich mal Idaho Krieg gegen Oregano und … Kansas gegen Oklahoma. Oder hier: Kalifornien gegen Washington!« – »Neue Unabhängigkeitskriege? Interessanter Ansatz«, findet Roswitha. »Aber das wird nicht so gehen wie in Jugoslawien. Zwietracht sät man da, wo schon Konflikte schwelen, in den USA vor allem bei den …« – »Klassen! Richtig!« Udo unterbricht schon wieder, und dann auch noch mit dem billigsten Wortwitz: »Läuft schon! Der Trump will doch die Lehrer bewaffnen nach dem letzten Schüleramoklauf in Texas. St...

Artikel-Länge: 3038 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €