75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. Dezember 2022, Nr. 288
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
03.06.2022 / Feminismus / Seite 15

Politischer Stillstand

Internationaler Hurentag: Noch immer keine sicheren Arbeitsverhältnisse für Prostiuierte

Frank Ewald

Seit 1975 demonstrieren Sexarbeitende weltweit am Internationalen Hurentag, dem 2. Juni, für ihre Rechte und fordern die Gleichstellung mit anderen Erwerbstätigen. Doch kaum jemand nimmt diesen Aktionstag wahr, was nicht verwundert, wird doch das Thema käuflicher Sex gerne der öffentlichen Aufmerksamkeit entzogen. Dabei nutzen Schätzungen zufolge täglich bis zu eineinhalb Millionen Männer allein in Deutschland die Möglichkeit, sich Sex zu kaufen. Von ihnen sind 70 Prozent verheiratet, gefolgt von Singles und Männern mit Behinderungen. Die Nachfrage nach Menschen – in der Mehrheit Frauen – die Sexarbeit anbieten, ist also groß. Ihre gesellschaftliche Achtung hingegen ist gering, ihre Arbeitsverhältnisse sind oft prekär. Hierbei geht es nicht allein um Zwangsprostitution und Menschenhandel, die nur ein Teil der Wahrheit sind – der Teil, der im Licht der öffentlichen Wahrnehmung steht, der, den jeder sehen soll.

Dabei hätte der Staat durchaus die Möglichkeit,...

Artikel-Länge: 3918 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk