Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
03.06.2022 / Schwerpunkt / Seite 3

»Gegeneinander ausgespielt«

Die vom Westen verursachten Kriege und Krisen aus einer afrikanischen Perspektive betrachtet. Ein Gespräch mit Aminata Dramane Traoré

Vor dem Hintergrund des Abzugs der ausländischen Truppen aus Mali und einer enger werdenden afrikanisch-russischen Militärpartnerschaft hat die Ethecon-Stiftung exklusiv für junge Welt mit der Menschenrechts- und Friedensaktivistin Aminata Dramane Traoré gesprochen. Die malische Exministerin äußert sich darin zur Lage in ihrer Heimatregion im Kontext der gegenwärtigen globalen Krisen. (jW)

Sie haben schon 2005 mit 18 anderen Wissenschaftlern im Porto Alegre Manifesto die Auflösung aller ausländischen Militärbasen, die nicht durch die Vereinten Nationen mandatiert wurden, gefordert. Jetzt ziehen nach den französischen auch die deutschen Truppen aus Mali ab, das heißt, sie werden »umgruppiert« in den UN-Einsatz Minusma, der sich besonders auf den Niger konzentriert. Glauben Sie, dass diese »Umgruppierung« zu einer Entspannung der politischen Lage in ihrem Heimatland und den Nachbarstaaten führen wird?

Ich glaube nicht, dass die Verlegung der ausländischen T...

Artikel-Länge: 12104 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €