Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
01.06.2022 / Feuilleton / Seite 10

Reschke, Hinze, Borbach

Jegor Jublimov

»Man kann, man soll, man muss auch und gerade bei Übersetzungen den gesamten Reichtum der deutschen Sprache einsetzen, um die vielfältigen Ausdrucksmittel des Originals optimal wiederzugeben«, stellte Thomas Reschke in einem Gespräch mit dem Magazin fest, als er 45 war. Am Sonnabend wird der Übersetzer russischsprachiger Literatur doppelt so alt. Der aus Danzig stammende und in Ludwigslust aufgewachsene Slawist hat sich in die Stilistik von tatarischen, georgischen, mittelasiatischen Autoren hineingedacht. Auszeichnungen wie der Weiskopf-Preis in den 70erJahren oder der Übersetzerpreis von NRW 2001 zeugen davon, aber am schönsten bleibt die Anerkennung der übersetzten Verfasser. »Meinem Mitautor mit Anerkennung und Dankbarkeit« lautet die Widmung von Alexej Arbusow in einem Dramenband, denn Reschke hat auch viele Stücke übersetzt. Besonders lagen und liegen ihm hintergründige Autoren wie Wassili Aksjonow oder Bulat Okudschawa und Satiriker wie Ilja Ilf u...

Artikel-Länge: 2995 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €