3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
01.06.2022 / Inland / Seite 4

Strobl droht zu stolpern

Baden-Württemberg: Druck auf CDU-Innenminister. Oppositionsfraktionen von SPD und FDP beschließen Untersuchungsausschuss wegen Briefaffäre

Marc Bebenroth

Um einen CDU-Innenminister ist es nie schade. Noch sitzt Thomas Strobl zwar auf der Stuttgarter Regierungsbank. Doch die baden-württembergischen Oppositionsfraktionen von SPD und FDP sägen weiter an seinem Stuhl. Am Dienstag beschlossen sie auf ihren Sitzungen einen Antrag zur Einsetzung eines Untersuchungsausschusses im Landtag. Wegen der Weitergabe eines an sein Ressort adressiertes anwaltlichen Schreibens an einen Journalisten soll Strobl weiter unter Druck gesetzt werden. In einem Gutachten, das der Innenminister in Auftrag gab, schreibt Medienanwalt Christian Schertz: »Ein irgendwie geartetes Fehlverhalten des Herrn Ministers ist nicht festzustellen.« Darüber berichtete dpa am Dienstag. Schertz zufolge habe Strobl eindeutig im Rahmen seiner Kompetenzen gehandelt.

Ursprünglich geht es bei dem Fall um Ermittlungen gegen einen ranghohen Polizisten wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung. Der derzeit vom Dienst suspendierte Beamte soll einer Hauptko...

Artikel-Länge: 3655 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €