Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 27. September 2022, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
28.05.2022 / Ausland / Seite 8

Konfrontation in Islamabad

Abgesetzter pakistanischer Premier Khan ruft zu Protesten und Neuwahlen auf

Thomas Berger

Einsatzkräfte haben am Mittwoch in Islamabad Demonstranten angegriffen: Mit Tränengas gingen sie laut Berichten lokaler Medien gegen Steine werfende Anhänger des früheren Premierministers Imran Khan vor. Zuvor war die Hochsicherheitszone der pakistanischen Hauptstadt, wo sich das Parlamentsgebäude, die Amtssitze des Präsidenten und des Regierungschefs befinden, abgeriegelt worden. Bereits am Dienstag waren laut Innenminister Rana Sanaullah mehr als 1.700 Anhänger Khans bei Razzien festgenommen worden. Dabei soll in der Stadt Lahore ein Polizist getötet worden sein.

Der frühere Premier und seine Partei Tehreek-e-Insaf (PTI) hatten für den Mittwoch zu Protesten und einem Marsch auf das Parlament aufgerufen. Er fordert Neuwahlen und stellte der Regierung Premier Shehbaz Sharif, getragen von dessen eigener Pakistanischer Muslimliga-Nawaz (PLM-N) und der Pakistanischen Volkspartei (PPP) unter Einschluss kleinerer Bündnisp...

Artikel-Länge: 2879 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €