75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 3. / 4. Dezember 2022, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
27.05.2022 / Schwerpunkt / Seite 3

Gerechtigkeit gefordert

Argentinien: Aktivisten kämpfen gegen staatliche Repression und Kultur der Straflosigkeit

Julián Athos Caggiano, Buenos Aires

Argentinien ist ein Land am südlichen Ende der Welt, bekannt nicht nur für Tango, Rindfleisch und den Fußballer Diego Armando Maradona, sondern auch für den Revolutionär Ernesto Che Guevara und die Mütter der Plaza de Mayo. Im 20. Jahrhundert erlebte dieses Land sechs Staatsstreiche, die das demokratische Leben über weite Teile dieser Periode gewaltsam unterbrachen. Dabei war die letzte Militärdiktatur, die am 24. März 1976 begann, bei weitem die gewalttätigste und tödlichste: 30.000 Menschen verschwanden, 15.000 wurden erschossen, es gab Tausende politische Gefangene und ins Exil Getriebene. Etwa 500 Kinder wurden in Gefangenschaft geboren und ihren Familien entrissen.

Einige Mütter, die nach ihren verschwundenen Kindern suchten, versammelten sich das erste Mal am 30. April 1977 zum Protest in der Hauptstadt Buenos Aires auf dem Platz Plaza de Mayo. Ihnen schlossen sich Großmütter an, die ebenfalls nach ihren Enkelkindern fragten. Gemeinsam bildeten sie d...

Artikel-Länge: 4566 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk