75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Januar 2022, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
30.01.2004 / Thema / Seite 10

Die neue Bourgeoisie

Wandel und Fortschritt in China (Teil III und Schluß)

Helmut Peters

Aus offiziöser soziologischer Sicht gibt es in der Volksrepublik China keine Klassen mehr. Danach gliedert sich die Bevölkerung nach ihren jeweiligen politischen, ökonomischen und kulturellen Ressourcen in zehn neue soziale Schichten. Lange bevor die Theorie von dieser neuen Sozialstruktur der chinesischen Gesellschaft aufkam, hatte die politische Praxis diesen Schritt schon vorweggenommen.1 Der Anteil der Arbeiter und Bauern unter den Mitgliedern der KPCh und den Abgeordneten der Volkskongresse wurde seit den 1990er Jahren immer kleiner, der der politischen Führungskader, der Beamten und Intellektuellen (in der Partei auch die der Privatunternehmer) hingegen immer größer. Vertreter der wissenschaftlich-technischen Intelligenz unter den Parteikadern besetzten fast alle Führungsposten an der Spitze der Partei. Arbeiter und Bauern von der »Graswurzel-Basis« sind dort schon lange nicht mehr zu finden. Die Darstellung in den Dokumenten der Partei, zu ihrer ei...

Artikel-Länge: 15362 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €