3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Februar 2023, Nr. 28
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
14.05.2022 / Ausland / Seite 8

Auf schmalem Grat

Südkoreas neuer konservativer Präsident ist mit einer scharfen innenpolitischen Polarisierung konfrontiert

Rainer Werning

Südkoreas früherer Generalstaatsanwalt Yoon Suk Yeol hat am Dienstag vor der Nationalversammlung in der Hauptstadt Seoul seinen Amtseid als neuer Präsident abgelegt. Tausende Menschen waren bei der aufwendigen und bislang teuersten Zeremonie ihrer Art anwesend. Begleitet wurde sie von marschierenden Armeekapellen, Soldaten in Festkleidung und einem 21-Schuss-Salut.

Vorrangiges Anliegen der neuen Regierung sei es, so der 61jährige Yoon in seiner Antrittsrede wörtlich, eine Nation wiederherzustellen, die »ganz und gar dem Volk gehört«. Dies solle auf »der Grundlage der freien Demokratie und der Marktwirtschaft« geschehen. Als neuer Präsident wolle er den Forderungen der Zeit entsprechen, damit das Land seine Verantwortung und Rolle innerhalb der »internationalen Gemeinschaft« erfülle.

Die Covid-19-Pandemie, Lieferkettenprobleme, den Klimawandel, Nahrungs- und Energieknappheit sowie geringes Wirtschaftswachstum und politische Polarisierung bezeichnete er als »...

Artikel-Länge: 3929 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €