3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 8. February 2023, Nr. 33
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
29.04.2022 / Inland / Seite 5

Bunte und bittere Pillen

Der Bayer-Konzern lädt an diesem Freitag zur Hauptversammlung im Internet. Proteste sind angekündigt, Gegenanträge eingereicht

Jan Pehrke

Das Jahr 2021 war ein richtig gutes für Bayer«, freute sich Werner Baumann in seiner vorab veröffentlichten Rede zur an diesem Freitag stattfindenden Hauptversammlung. »Seit Jahresbeginn hat unsere Aktie um 40 Prozent zugelegt«, jubelte der Konzernchef darin weiter. Der Umsatz des Chemieriesen stieg demnach um fast neun Prozent auf 44,1 Milliarden Euro. Im Agrarbereich florierte vor allem der Absatz von gentechnisch verändertem Soja- und Maissaatgut. Aber nicht nur das. »Auch unser Geschäft mit Herbiziden hat deutlich zugelegt«, so der Ober-Bayer. Das Wort »Glyphosat« nimmt er da lieber nicht in den Mund. Die Pharmasparte machte derweil mit dem Augenpräparat Eylea und dem Gerinnungshemmer Xarelto mehr Gewinn. Zudem konnte der Global Player einen Coronaeffekt verbuchen. Da sich »die Verbraucherinnen und Verbraucher infolge der Pandemie stärker auf ihre tägliche Gesundheit konzentrieren«, verkaufte das Unternehmen mehr Nahrungsergänzungsmittel und andere bu...

Artikel-Länge: 3601 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €