75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 18. August 2022, Nr. 191
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
16.04.2022 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Kämpfen für »uns«

Arnold Schölzel

Mit den Grünen hat Kiew einen eigenen Trupp in der Bundesregierung, der zuverlässig im Wochentakt größere Waffen fordert. Am Karfreitag war Vizekanzler Robert Habeck an der Reihe und verlangte in den Zeitungen der Funke-Mediengruppe: »Es müssen mehr Waffen kommen.« Denn die Ukraine kämpfe »auch für uns«. Richtig: Jeder Krieg gegen Russen ist ein deutscher Krieg, und was sind schon 27 Millionen Tote wie 1941 bis 1945 gegen die Aussicht, diesmal alles zu ruinieren. Den Krieg, den die in Kiew regierenden Putschisten und Bandera-Verehrer seit acht Jahren gegen die eigene Bevölkerung in der Ostukraine führen, beschweigen die deutschen Großmedien zwar, aber das lässt sich wettmachen. Es reicht, sich an die Vorgaben des ukrainischen Botschafters und Bandera-Propagandisten Andrij Melnyk zu halten. Die FDP hing bisher etwas hinterher, aber Alexander Graf Lambsdorff hat nun in der Zeit einen Probetext eingereicht und tituliert dort die Ostermärsche als »fünfte Kolo...

Artikel-Länge: 3813 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €